Schwangerschaftsbetreuung | Wochenbettbetreuung


Schwangerschaftskontrolle


Jede Schwangerschaft ist ein besonderer Prozess im Leben einer Frau. Dieser Lebensabschnitt geht mit körperlichen, psychischen und sozialen Veränderungen einher und ist bedeutsam für die ganze Familie.
Hebammenbetreuung durch die Schwangerschaft hindurch fördert Sicherheit und Vertrauen in den Körper und in die Physiologie.
Es ist mir wichtig alle Beteiligten mit einzubeziehen. Die Termine finden bei Euch zuhause, in Eurer gewohnten Umgebung, statt.

Die Schwangerschaftskontrolle besteht zum Einen aus der körperlichen Untersuchung, bei der ich:

  • die Herztöne des ungeborenen Babys höre
  • den Blutdruck messe
  • den Bauchumfang messe
  • die Lage des Babys ertaste
  • einen Routinecheck von Gewicht, Urin und ggfs. Blutwerten durchführe


Darüber hinaus lege ich Wert darauf, Raum für persönliche Fragen und Bedürfnisse zu schaffen.
Auch Schwangerschaftsveränderungen und Schwangerschaftsbeschwerden sind sehr individuell und können durch gezielte Empfehlungen und Massnahmen gelindert werden.

Wissensvermittlung der physiologischen Prozesse von Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett, auch deren Abweichung, ist hilfreich um selbst informierte Entscheidungen treffen zu können.

Bei Bedarf und auf Wunsch, nehme ich körperorientierte Elemente aus dem Basic Bonding (EEH) hinzu, als Unterstützung hin zu mehr Sicherheit und Vertrauen in die Schwangerschaft, die Geburt und das Mama-/ Eltern- werden.


Die Schwangerschaftskontrollen können auch abwechselnd in Betreuung mit der Ärztin oder dem Arzt stattfinden.

Kosten
Es werden 7 Schwangerschaftskontrollen von der Grundversicherung übernommen.
Bei einer Risikoschwangerschaft sind es je nach Situation auf Verordnung mehrere Kontrollen.


Wochenbettbetreuung


"Geboren wird nicht nur das Kind durch die Mutter, sondern auch die Mutter und der Vater durch das Kind."
 frei nach Gertrud von le Fort


Das Wochenbett ist eine Zeit, in der Beziehung und Bindung immer weiter wachsen und sich entwickeln. 

Und es ist eine Zeit, in der Veränderungen auf körperlicher und seelischer Ebene stattfinden.

 

Ich besuche euch im Wochenbett bei euch zuhause im vertrauten Umfeld. Je nach Bedarf zuerst täglich und dann in grösseren Abständen. Zweitbesuche sind anfangs möglich.


Die Hebammenbetreuung im Wochenbett wird von der Krankenkasse bis zum 56. Tag nach der Geburt übernommen.


In diesem Zeitraum bin ich da für: 

die Beobachtung des Wochenbettverlaufs von Mutter & Kind 


die Beobachtung / Unterstützung der Rückbildung der Gebärmutter und bei Bedarf, für die Pflege und die Kontrolle von Geburtsverletzungen, sowie für die Pflege der Brust 


die Begleitung bei der Pflege des Babys, beim Baden und bei der Nabel- und Hautpflege 


die Beratung bei Unsicherheiten und Fragen zur ersten Zeit mit dem Baby 


Abnahme von Bluttests beim Kind oder der Mutter falls nötig


die Stillberatung / Schoppennahrung, die Kontrolle der Gewichtszunahme


die Rückbildungs- und Beckenbodenspürübungen 


die Beratung zu Sexualität und Verhütung


 

Ich übernehme auf Wunsch die Abschlusskontrolle, 6-10 Wochen nach der Geburt.


Kosten
Die Grundversicherung übernimmt bei einem ersten Kind, nach einem Kaiserschnitt, bei Mehrlingsgeburt oder bei einer Frühgeburt max. 16 Besuche in den ersten 56 Tagen nach der Geburt und bei allen anderen Geburten max. 10 Besuche in den ersten 56 Tagen nach der Geburt.
Ausserdem werden jeweils 5 Zweitpflegebesuche  in den ersten 10 Tagen nach der Geburt übernommen.
Die Abschlusskontrolle ist ebenfalls über die Grundversicherung gedeckt.





Marlene Rath
Hebamme | NLP Master | Geburtsvorbereitende Hypnose | Systemisches Elterncoaching | EEH i.A.

078 692 68 49